Windpocken (Varicellen- / Zoster - Virusinfektion)


Bei akuten Windpocken in der Schwangerschaft können bei der Mutter seltene lebensgefährliche Erkrankungen wie z.B. schwere Lungenentzündungen vorkommen.

Das größte Risiko besteht jedoch für das Ungeborene. Findet die Windpocken-Infektion der Mutter im 1. und 2. Schwangerschaftsdrittel statt, kann es in selteneren Fällen zu schweren Missbildungen des Kindes kommen. Bei einer Windpocken-Infektion kurz vor der Geburt kann die Infektion unter der Geburt auf das Neugeborene übertragen werden. Dies hat häufig schwerwiegende Folgen für das Kind.

Durch eine Blutuntersuchung kann festgestellt werden, ob die Patientin diese Erkrankung bereits einmal in ihrem Leben hatte und hierdurch eine Immunität besteht.

Praxis - Sprechstunden

Montag

08.00-12.00 und 15.00-18.00

Dienstag

09.00-13.00 und 15.00-19.00

Mittwoch

09.00-12.00

Donnerstag

08.00-12.00 und 15.00-18.00

Nachmittags Naturheilkunde-

und Privatsprechstunde

Freitag

9.00- 12.00

 

Kontaktdaten

Münchner Straße 2
86316 Friedberg

Telefon: 0821-2678172
Fax: 0821-2678173
E-Mail: info@frauenaerztin-penner.de